Treue zum Papst bis zum Märtyrertod

Tilmann Kleinjung hat einen Bericht auf Tagesschau.de über die Erhebung von 22 Geistlichen in den Kardinalsstand und die Veröffentlichung vertraulicher Dokumente des Vatikan geschrieben.

Unter Stichwort Kardinal schreibt er:
„Dabei setzt der Papst dem neu ernannten Kardinal das rote Birett auf: als sichtbares Zeichen seiner Kardinalswürde. Die rote Farbe soll dabei die Treue zum Papst bis zum Märtyrertod symbolisieren.“

Das klingt ein wenig nach: „Papst befiehl, wir folgen dir!“. Ob man als deutscher Kardinal vom Verfassungsschutz überwacht wird?