Diskussion: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun!“

Islamischer Faschismus? Zu der These von Hamed Abdel-Samad

Am Freitag, den 20. Februar 2015 laden die Säkularen Humanisten – gbs Rhein-Main e.V. zu einer Diskussion über die Thesen des Politologen und Autors Hamed Abdel-Samed zum Thema islamischer Faschismus ein. Nach der These von Hamed Abdel-Samad entstand der Islamismus parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Das faschistoi­de Gedankengut des Islamismus ist allerdings viel älter. Die Grundzüge des Faschismus scheinen im Islam überall durch, so in der Organisationsstruktur wie in den religiösen Inhalten, und reichen bis in den Ur-Islam zurück. Über diese These des Politologen und Autor Hamed Abdel-Samad sprechen und diskutieren Mina Ahadi, Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime, und Hartmut Krauss, Erziehungswissenschaftler.

Wann: 20. Februar 2015, 19:30 – 22:30 Uhr
Wo: Saalbau Bornheim (Clubraum 1), Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt am Main
Eintritt: 5 €